Proktologie am Marktplatz

Analfissur

Bei einer Analfissur (Afterriss) treten während und nach der Stuhlentleerung heftige Schmerzen auf, die über Stunden anhalten können. Zu Beginn kann eine solche Fissur mit Analtampons und Cremes ausheilen. Wird der Riss jedoch chronisch, so besteht die Gefahr einer Fistelbildung mit teilweiser Zerstörung des Schließmuskels.

In den allermeisten Fällen kann eine konservative Therapie mit Salben und gegebenenfalls Lasertherapie unter sonographischer Kontrolle erfolgreich zur Abheilung führen. Dagegen muss eine bereits vernarbte Analfissur, was selten ist, operiert werden. Doch auch in diesen hartnäckigen Fällen genügen meist minimalchirurgische Eingriffe.